Anmeldung

Eine Anmeldung zum Posaunentag ist nicht mehr möglich, die Anmeldefrist ist zum 31. Januar 2016 abgelaufen.

Alle Chor-Verantwortlichen können an den Teilnehmerangaben nichts mehr ändern, aber sich alle Angaben ansehen.

Chor-Mitglieder und Rechnungsdaten ansehen

 

Anmeldung zum Abschlussgottesdienst

Neben den 22.500 Teilnehmern sind auch alle Dresdner sowie Gäste aus nah und fern zum Abschlussgottesdienst des Posaunentages am 5. Juni, 12:00 Uhr im Stadion herzlich eingeladen.

Wie jedes Gebäude ist auch das Dresdner Stadion in der Besucherkapazität begrenzt.
Deshalb benötigen alle Gottesdienstbesucher, die nicht Teilnehmer des DEPT sind, für diesen Gottesdienst eine Eintrittskarte. Alle Gottesdienstbesucher erhalten eine (kostenlose) Eintrittskarte ab 01.Juni 2016 im Organisationsbüro des Posaunentages im Haus an der Kreuzkirche, An der Kreuzkirche 6

Öffnungszeiten:

1. und 2. Juni (Mi.+Do.) 10.00-16.00 Uhr
3. und 4. Juni (Fr.+Sa.) 09.00- 23.00 Uhr


 und am Sonntag vor dem Gottesdienst am Stadion Eingang Lenéstraße/Albertbad.

Es sind noch ca. Eintausend Karten verfügbar.

Wichtig ist zu wissen, dass sich die Plätze für Gottesdienstbesucher im Wesentlichen im Fanblock (K-Block) befinden und damit Stehplätze sind. Wie bei einer Freitreppe kann man sich da auch hinsetzen (zB. mit einem Sitzkissen), es sind aber keine Sitzschalen eingebaut.


Fragen und Antworten

Die Wichtigsten Fakten zum Verfahren:

Wie gehts jetzt weiter?

Pünktlich um 0.00 Uhr am 1. Februar wurde die Anmeldesoftware gestoppt, sowohl die Anmeldung einzelner Personen als auch ganzer Chöre ist jetzt nicht mehr möglich.

Mitte Februar erhält jeder Chor-Verantwortliche automatisiert die Gesamtrechnung für seinen Chor zugeschickt. In der wird neben den Teilnehmerbeiträgen auch die bestellten Gloria-Hefte und ggf. Ticketpreise oder Schutzgebühren zu einzelnen Konzerten berechnet. Die Rechnungen müssen bis spätestens Mitte März beglichen werden.

Ab April werden für jeden Chor ein Päckchen mit allen Teilnehmerunterlagen, allen Tickets, ggf. der Massenquartierplanung, den Nahverkehrstickets und ggf. mit den bestellten Gloria-Heften zusammengestellt und an den Chor-Verantwortlichen geschickt.

Kann ich noch einzelne Personen zu einem Chor „nachreichen“?

Nein.

Gibt es eine Möglichkeit, einen noch nicht angemeldeten Chor nachträglich anzumelden?

Nein. Gleich am Tag nach Anmeldeschluss startet die Herstellung wichtiger Utensilien, beginnt die Quartierplanung und werden zahlreiche Verträge, z.B. mit den Städtischen Nahverkehrsbetrieben finalisiert. Daher kann die Teilnehmerzahl nicht mehr verändert werden. Wir bitten um Verständnis.

Wenn ein angemeldetes Chormitglied verhindert ist, kann diese Anmeldung zurückgegeben werden?

Nein. Da es aber vermutlich zahlreiche Interessenten für dieses „Ticket" geben wird, werden wir ab Mitte April in einer formlosen „Tauschbörse" die Möglichkeit schaffen, Anmeldungen auf andere Personen zu übertragen. Dies geschieht aber ausdrücklich außerhalb der Posaunentags-Organisation und ist eine rein persönliche Angelegenheit der beiden Protagonisten. 

 

 

Download Dateien